PortoPortugalGuide.com

Porto in 3 Tagen – Vorschläge für eine Ferientour

Porto ist eine historische und bezaubernde Stadt, die sich rapide zu einem beliebten und sehr geschätzten Reiseziel entwickelt. Als Stadt verbindet Porto eine abwechslungsreiche Geschichte mit interessanten touristischen Sehenswürdigkeiten, wunderbaren Stränden und natürlich Weinproben mit Porto.

Porto

Diese Vielzahl an Aktivitäten macht Porto zu einem unterhaltsamen, angenehmen Reiseziel, und 3 Tage sind ausreichend, um die Stadt zu entdecken. Wir geben Ihnen hier Vorschläge für Touren und Besichtigungsrouten für einen 3 Tage Urlaub in Porto und zeigen Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten innerhalb dieses Zeitrahmens.

Tag 1 – Das Zentrum von Porto erkunden

Den ersten Tag sollte man damit verbringen, das alte und historische Stadtzentrum von Porto zu erkunden. Porto ist eine eng gebaute Stadt, man kann die wichtigsten touristischen Sehenswürdigkeiten gut zu Fuss erkunden, aber Vorsicht – es gibt viele steile Hügel in Porto!:
• Die Panorama Aussicht vom Clérigos Turm aus.

Torre dos Clérigos aus

Aussicht auf die Sé Kathedrale vom Torre dos Clérigos aus

• Der wunderschöne Livraria Lello Buchladen, der als Vorlage für die Buchhandlung und das Eingangstreppenhaus in J.K. Rowling's Harry Potter Büchern diente. Die Fassade der Buchhandlung hat ein schönes Dekor, aber das zentrale Treppenhaus ist einfach umwerfend.

• Der stattliche Praça da Liberdade, das offizielle Zentrum Portos, der hoch führt zur Câmara Municipal do Porto (Rathaus).

Die Sankt  Ildefonso Kirche

Die Sankt Ildefonso Kirche

• Die wunderschöne Sankt Ildefonso Kirche, deren Äußeres von über 10 000 traditionellen blauen Azulejos Kacheln bedeckt ist. Für weitere interessante Kachelarbeiten sollten Sie den Sao Bento Bahnhof besuchen, der möglicherweise der schönste Bahnhof Europas ist.

• Die sehr alte, wehrhafte Sé Kathedrale und der Bischofspalast

Ribeira Porto

Das Flussufer in Ribeira am frühen Abend

Den Abend sollten Sie in Ribeira verbringen, dem alten Teil der Stadt, der sich den Fluss entlang zieht. Dies ist eine reizvolle Gegend mit schmalen Straßen und Restaurants und ein Ort, an dem man ein Abendessen oder ein Glas Portwein geniessen kann.

Tag 2 - Vila Nova de Gaia

Vila Nova de Gaia ist die Stadt am südlichen Ufer des Douro Flusses, wo sich die Portwein Keller und die Handelslager befinden. Die Stadt ist ebenso malerisch wie Porto, aber der eigentliche Höhepunkt des Tages ist eine der zahlreichen Porto Verkostungstouren. Jeder der Portohändler bietet eine Führung durch seinen Weinkeller an, die mit einer Porto Kostprobe endet.Diese Verkostungstouren sind verhältnismäßig preiswert, und wir empfehlen einige Führungen über den Tag verteilt zu machen.

Die Holzfässer, in denen der Ruby Portwein 3 Jahre lang lagert

Die Holzfässer, in denen der Ruby Portwein 3 Jahre lang lagert

Der Preis der Besichtigungstour berechnet sich nach der Anzahl und der Qualität der am Ende verköstigten Portweine, einfache Touren mit zwei Getränken gibt es ab 6 €. Es gibt Führungen in einer Reihe verschiedener Sprachen – vergessen Sie nicht, sich vorher nach den Zeiten zu erkundigen. Unsere persönliche Lieblingsbesichtigung war die von Ferreira.

Porto

Zwischen den Weinproben, weitere Höhepunkte von Vila Nova de Gaia:
• Spaziergang über die zweigeteilte Brücke Ponte Luís I, die von Gustave Eiffel entworfen wurde. Man kann sie auf beiden Ebenen überqueren, wobei der obere Teil wunderbare Aussichten auf die Stadt bietet.

• Die Seilbahn vom Flussufer bis zur oberen Ebene der Ponte Luís I Brücke und die großartige Sicht auf die riesigen Porto Lagerhallen.

• Eine kurze, entspannende Schiffsrundfahrt über den Rio Douro, die unter allen Brücken hindurch führt.

• Eine zweite Portwein Probe, nachdem der Effekt der ersten nachgelassen hat!!

Die Wasserfront von Vila Nova de Gaia

Die Wasserfront von Vila Nova de Gaia

Tag 3 - Guimarães oder Espinho

Den dritten Tag der kurzen Unterbrechung von Porto sollte man entweder an einem der schönsten Strände der Region verbringen oder einen Tagesausflug zum historischen Guimarães machen.

Guimarães Castle

Die Burg von Guimarães

Guimarães wird als Geburtsstätte Portugals angesehen, da es die erste Hauptstadt Portugals im 12. Jh. war, und ebenfalls der Geburtsort des ersten König von Portugal, Afonso Henriques. Die Stadt rühmt sich ihrer mittelalterlichen Burg, eines restaurierten gotischen Palastes, zahlreicher hübscher Plätze und einer Seilbahn, die bis oben auf den Penha Hügel führt.

Penha Hügel führt Seilbahn

Guimarães hat eine direkte Zugverbindung nach Porto (Dauer 1 Std. 15 Min., 7 € Hin-/Rückfahrt), die Größe der Stadt erlaubt es, sie leicht in einem einzigen Tag zu besichtigen. Für weitere Informationen für eine Tagestour nach Guimarães klicken Sie bitte hier:

beach Espinho

Ein farbenfrohes Fischerboot am ausgedehnten Strand von Espinho

Espinho ist ein beliebter portugiesischer Ferienort, der südlich von Porto liegt und der richtige Platz für einen entspannenden Tag am Strand ist. Die Stadt liegt an einer 17 km langen Strecke von goldenem Sand, und da diese nach Westen ausgerichtet ist, mit Wellen, die sich zum Surfen eignen. Für weitere Informationen zu Espinho klicken Sie bitte hier:

 

Espinho ist ein typischer portugiesischer Ferienort mit einem bezaubernden Stadtzentrum und einer kleinen Gemeinde von Fischern, die ihre farbenfrohen Fischerboote am Strand festmachen. Im Stadtzentrum gibt es das größte Spielkasino im Norden Portugals, und ebenfalls zahlreiche ausgezeichnete Restaurants, die frischen Fisch anbieten. Espinho hat eine regelmäßige Zugverbindung nach Porto (20-35 min., €3.50 Hin-/Rückfahrt)

de - it ru es fr uk

PortoPortugalGuide.com

1 Woche in Porto

1 Woche in Porto

Vorschlag für eine Reiseroute für einen 1 wöchigen Urlaub

1 Woche in Porto

1 Woche in Porto

Vorschlag für eine Reiseroute für einen 1 wöchigen Urlaub

1 Woche in Porto

1 Woche in Porto

Vorschlag für eine Reiseroute für einen 1 wöchigen Urlaub